Montag, 22. Februar 2016

Mal was anderes ...


Meine Schwiegereltern hatten ihren 40. Hochzeitstag (Rubinhochzeit) - eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass heute jede 2. Ehe geschieden wird.

Zu diesem Anlass habe ich ihnen ein sogenanntes "Schmuckbuch" gefertigt. Allerdings eher eine moderne Variante. Das klassische Schmuckbuch ist sehr üppig gefaltet, geschmückt, verziert und sieht eigentlich arg kitschig aus... so gar nicht meins. Ich habe es daher versucht schlicht zu halten und dennoch steckt viel Arbeit in der Herstellung und Anordnung der Blüten und Blätter.
Es hat vielleicht trotzdem was kitschiges, aber wenn es um die Liebe geht, darf es ruhig ein bisschen verspielt sein, oder?

Verwendet habe ich wieder ein altes Buch - einen Liebesroman (wie passend ... lach ... aber einen Thriller zu verwenden konnte ich nicht mit mir vereinbaren.).

Wie findet Ihr es?

LG Dani




Das war mein Prototyp: