Dienstag, 30. September 2014

Herbstgefühle

So langsam bekommt man Herbststimmung bei den frischen Temperaturen. Also hatte ich den Drang, mir das Stempelset "Lovely As a Tree" herauszuholen und eine herbstliche Karte zu gestalten.
Hierfür habe ich einfach die schöne Baumlichtung abgestempelt und mit Hilfe der dicken Seite der Stampin'Write Marker die Blätter einzeln an den Baum gehängt.
Ich habe die Farben honiggelb, orangentraum, waldmoos und chili gewählt. Für die Rasenstruktur habe ich die Schwämmchen verwendet. Noch ringsrum entlang des Randes mit der dünnen Seite des waldmoosfarbenen Markers einen ungleichmäßigen Rand gezogen mit dem Schriftzug "Herbstgefühle" - fertig!

Liebe Grüße
Dani
Ps.: Schau am Besten morgen nochmal auf meinem Blog vorbei unter den Button "SU Kataloge & Mehr" - es gibt eine tolle neue Aktion und die aktuellen Wochenangebote.

Montag, 22. September 2014

Rosa Rosen zur Hochzeit

Zur Zeit dreht sich irgendwie alles ums heiraten. Ist die eine Hochzeit vorbei, folgt schon bald die Nächste.
Hach...es ist aber auch immer wieder schön zu sehen, wenn sich zwei Liebende das Ja-Wort geben.

So auch an diesem Wochenende ... Mein Cousin ist nun auch unter der Haube.

Ich hatte das Vergnügen, die Einladungskarten, Menüaufsteller und die Tischkärtchen (Dankeskarten folgen auch noch) zu fertigen. Allerdings hatte ich meinen Fotoapparat zur Hochzeit vergessen *augenroll*, so dass ich Euch leider die Fotos der Tischdeko noch nicht zeigen kann. Hier muss ich beim Brautpaar noch "schnurren" gehen. Aber sobald ich sie habe, zeige ich Euch die Fotos - versprochen -.

Heute müsst Ihr Euch daher erstmal mit dem Hochzeitgeschenk zufrieden geben.

Die Idee für die Torte unter der Glashaube habe ich mir von Kerstin von Die Bastelschwestern gemopst (danke Dir, Kerstin, für die tolle Inspiration :-)).

Wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich so gar nicht auf rosa stehe. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Farbe kirschblüte in Verbindung mit weiß und savanne unheimlich gut für Hochzeiten gefällt. Da verfalle ich dann doch schonmal dem "Rosa-Fieber".

Nun zu den Einzelheiten:

Das Törtchen - Marke: einfach-mal-drauf-los-basteln-ohne-Anleitung - habe ich mit Spitzenschleifenband, vielen kleinen kirschblütefarbenen Mini-Röschen und savannefarbenen Schnörkeln verziert. 
Damit die "Törtchenglocke" auch beim Aufmachen der Box in Szene gesetzt wird, habe ich mich für eine Explosionsbox entschieden, mit den übergroßen Maßen 13 cm x 13 cm. Und da die Glocke ja doch ein bisschen Gewicht hatte, also viel zu schwer war, für so ein bisschen 216 g/m²-Farbkarton, habe ich den Boden mit Designerpapier bezogener Spezialpappe versehen. Die Glasglocke habe ich dann mit Glue Dots befestigt, damit sie nicht hin und herwackelt. 
Die Seitenteile habe ich mit filigranen Schnörkeln, Perlen, Glückwunschstempel von A. Renke, Herzchen und mit zwei Kärtchen versehen, die in die beiden dafür vorgesehenen Taschen gesteckt waren. 

So,... das wars auch schon für heute und ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart. 

Eure Dani

Mittwoch, 10. September 2014

Zum 90. Geburtstag

Gar nicht so einfach, eine Karte für eine 90-jährige Dame zu fertigen. Habe mich dann jedoch für ein helles fröhliches blumiges Design entschieden.

Den verzierten Kreisrahmen habe ich mit dem filigranen Stempel aus dem Set Everything Eleanor in savanne gefertigt und das Zentrum ausgestanzt. Die Blüten habe ich mit der Blütenstanze aus dem Stanzenset "Itty Bitty Akzente" in weiß ausgestanzt, das Zentrum der Blüten in honiggelb eingefärbt, die Blüten etwas geformt und dann mit Hilfe von Glue Dots aufgeklebt.
Die Zahl "90" befindet sich hinter PVC-Folie, einem Schüttelfenster, das ich mit Glitter gefüllt habe.
Leider war ich etwas zu schnell mit dem Befüllen, so dass der Glitter teilweise an dem Kleber festkleben blieb. Aber da es mir und meinem größten Kritiker (meinem Mann) so recht gut gefallen hat, habe ich es so belassen.
Was man leider auf dem Bild nicht erkennen kann ist, dass das weiße Papier leinenstrukturiert ist und die Karte dadurch sehr edel wirkt in natura.

VG Dani

Mittwoch, 3. September 2014

Federleicht

Jemandem eine Freude machen, besonders mit etwas Selbstgemachtem, und wenn sich der Beschenkte dann auch noch darüber freut, macht mich sehr glücklich!

So auch bei diesem Geschenkset.

Die kleine weiße Holzbox mit der Aufschrift "This and That" hat mich in meinem Lieblings-Dekogeschäft direkt angelächelt und sagte zu mir *kauf mich* :-)

Für die Kerze habe ich einen Silber-Drahtring gehäkelt - mein Erster :-) Aber dafür ist er mir glaub ich ganz gut gelungen, wobei der verwendete Draht (es war ein Wellendraht) wirklich nicht gut geeignet ist fürs häkeln. Ständig bin ich beim durchfädeln durch die Schlaufen an den Wellen hängen geblieben. Viel geflucht ... am Ende ist trotzdem was Ansehnliches dabei herausgekommen. Und das wird sicher nicht der letzte Drahtring sein!


Dem Geschenk lag natürlich noch eine Karte bei, die ich der Größe der kleinen Box angepasst habe. Ooooh.... ich weiß gar nicht mehr wie groß sie war ... etwa 8,5 x 13 cm ... hmmmm... ja, so in etwa dürfte es stimmen.
Die Karte jedenfalls kann man zweimal aufklappen, so dass im Inneren der Karte noch ein Gutschein seinen Platz finden konnte.
Ich habe das Stempelset "Four Feathers" aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog verwendet und etwas silbernen Wellendraht drumrum gewickelt. Im Hintergrund habe ich einen Hintergrundstempel ("Sanded" leider nicht mehr erhältlich) nur teilweise ungleichmäßig eingefärbt und abgestempelt, Kleckse und drei Glitzis drauf. Der Textstempel ist von inkystamp.

LG Dani