Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Festtage

Nun ist es wieder soweit... es ist Heilig Abend.

Der Christbaum steht geschmückt im Wohnzimmer, die Geschenke sind verpackt und das Essen ist (zumindest im Kopf) vorbereitet.

Ein kleines Gedicht von Edda Loose möchte ich Euch noch mit auf den Weg geben:


Bleib einmal stehn und haste nicht
und schau das kleine stille Licht.

Hab einmal Zeit für dich allein
zum reinen Unbekümmertsein.

Lass deine Sinne einmal ruhn
und haben den Mut zum Garnichtstun.

Lass diese wilde Welt sich drehn
und hab das Herz, sie nicht zu sehn.

Sei wieder Mensch und wieder Kind
und spür, wie Kinder glücklich sind.

Dann bist, von aller Hast getrennt, 
du auf dem Weg zum Advent.

(Es ist zwar ein Adventsgedicht, passt aber sehr - wie ich finde - zu der heutzutage stressigen Weihnachtszeit.)

Ich wünsche allen frohe Festtage!


Liebe Grüße sendet Euch
Dani

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen