Dienstag, 19. November 2013

Schneeflocken-Fensterbild (N° 1 des Flockenzauber Workshops)

Nun kann ich Euch endlich die Projekte zeigen, die in meinem allerersten und zweiten Workshop zum Thema "Flockenzauber" gebastelt wurden.

In meinen beiden Workshops, die sich bis auf ein Projekt glichen, standen das Stempelset "Festive Flurry" und die dazugehörigen Framelits im Mittelpunkt.

Heute zeige ich Euch das Projekt "Schneeflocken-Fensterbilder":

Hierfür habe ich Fensterfolie aus dem Bastelgeschäft gekauft, mit weißem StazOn-Stempelkissen die Schneeflocken aufgestempelt und mit den Framelits ausgestanzt. Hier muss man mehrmals hin und her drallern, da die Folie teilweise etwas hartnäckig war.
Beim durchdrallern durch die BigShot legt man am Besten zum Schutz noch ein Blatt Papier auf die Schneeflocken. Zum Teil ist es mir nämlich passiert, dass die weiße Stempelfarbe aufgrund der Unebenheiten (Rillen) der Stanzplatten ein bisschen abgegangen ist. Mit dem Blatt Papier ist es aber besser gegangen.
 Die Schneeflocken kann man beliebig z.B. ans Fenster anbringen oder als Deko an Glasvasen.
In meiner Kerzen-Vase ist ürbrigen puderleichter Deko-Schnee aus meinem Lieblings-Depot-Geschäft :-)

Ich hoffe, Euch gefällt mein erstes Workshop-Projekt. Die übrigen folgen die kommenden Tage.

VG Dani


Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Idee, als Fensterbilder
    machen sich die Flocken richtig gut.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!!! Die kommt direkt auf meine To.Do-Liste.
    Die Kerzen-Vase sieht ganz toll aus!

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Idee, liebe Dani!
    Das Stempeln auf Glas ist alles ander als einfach, aber Fensterfolie ist die Lösung! So kann ich Windlichter mit den schönen Flocken verzieren - Danke für den Tip!
    L. G. aus dem Haus voller Ideen!
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich wirklich sehr, Petra, dass Dir meine Fensterbilderidee gefällt :-)
      VG Dani

      Löschen