Mittwoch, 3. Juli 2013

Gestickt mit Perlen

Nachdem mein Näheinsatz so gut verlaufen ist und ich den tollen Blogbeitrag von Hannas Art bewundert habe, habe ich richtig Lust bekommen, weiter zu experimentieren :-)

Die Löcher habe ich mit der Nähmaschine gestochen und anschließend mit Nadel und beigefarbenem Zwirn gestickt. Dabei habe ich immer wieder kleine Perlchen aufgezogen. Das war gar nicht so einfach:
Zum einen waren die Löcher der Perlchen eigentlich nicht für eine Nadel geschaffen (sie sind zu eng und passen nicht über den Nadelkopf). Aber sie waren sehr unterschiedlich und so habe ich doch einige gefunden, die über den Nadelkopf passten *puuh*.
Und zum anderen saß ich ziemlich angespannt am Schreibtisch - Schulterschmerzen sind das Ergebnis. Naja, selbst schuld, sag ich da nur. Hätte mich ja bequemer hinsetzen können *lach*. Aber ich wollte das unbedingt schaffen und eine lockere Haltung war da echt nicht möglich.

Und folgende Karte ist dabei herausgekommen:

 
 
Ich habe elfenbein, senfgelb und wildleder verwendet.

Mit dieser Karte möchte ich bei der IN{KSPIRE_me Challenge teilnehmen. Die geforderten Fähnchen am oberen rechten Rand habe ich bei meiner Version weggelassen. Das wäre für meinen Geschmack zuviel geworden.
Zudem ist bei der Tizzy Tuesday Challenge das Stempelset "Perfekte Pärchen" vorgegeben, weshalb ich auch hier meinen Blogbeitrag verlinke :-)

VG Dani

Nachtrag:
Mit dieser Karte mache ich bei der Juli-Challenge von Stempelgaudi mit.