Montag, 3. Juni 2013

Danke + Bastelanleitung Card in a Box

Als erstes möchte ich heute mal Danke sagen!


D A N K E

an alle diejenigen, die meinen Blog lesen, ganz egal ob als regelmäßiger Blogverfolger oder als stiller Leser. Ich freue mich riesig, wenn ich Euch mit meinen Werken etwas inspirieren kann.Ohne Euch, kann mein Blog gar nicht existieren. Und mit all Euren lieben Kommentaren macht das Basteln und Bloggen doppelt und dreifach soviel Spaß :-)))) Vielen Dank!

* * *

Und da ich auch Anfragen zu einer Bastelanleitung zu der "Card in a Box" erhalten habe, habe ich mich mal an meinen Schmierzettel gesetzt und diesen in eine leserliche Anleitung umgewandelt.

Bitte schön:



 
15 x 21 cm oder A5 Farbkarton (hier ist der Karton nur 14,85 cm breit, was genauso gut geht)

Mittig links und rechts die beiden Quadrate herausschneiden.

Die Klappen im unteren Bereich (also unten wo der Boxenboden ist) die Kanten ein bissen wegschneiden.
Dann den Verblender aufkleben. Der obere Bereich, wo die Karte dann herausgezogen wird, sollte bündig abschließen. Wer möchte, kann hier dann auch eine Ausstanzung mit der Kreisstanze vornehmen. So hat zumindest die Karte besser Platz, wenn ihr eine breitere/dickere Schlaufe befestigt.
Alle Zuschnitte (oben: Tasche und Einschub-Karte // unten: Box und Verblender). Die Box für den Tee o. ä. habe ich in der einfachen Variante gefertigt.
Hinweis:
Verblender: Dieser sollte ein bisschen kleiner sein, als die Grundfläche der Seiten-Taschen. Vielleicht am Anfang etwas größer zuschneiden und anschließend nochmal kürzen. Irgendwie kam bei mir beim Basteln jedesmal minimal eine andere Größe heraus (wahrscheinlich schneide ich falsch *umpf*).


Ich denke, dass sich alles von selbst erklärt und ich hierzu nichts weiter erklären muss. Wenn nicht, schickt mir einfach eine E-Mail!

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Eure Dani

1 Kommentar:

  1. Oh toll, das werde ich bestimmt mal versuchen. Sieht super aus. Danke für die ausführliche Anleitung.

    LG Carola

    AntwortenLöschen